Altersprüfung
Um diesen Onlineshop zu nutzen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Sind Sie 18 Jahre alt oder älter?

Einsteiger-Tipps zum Thema E-Zigaretten

Die Nutzung der elektrischen Zigarette unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von der herkömmlichen Tabakzigarette. Wir möchten es dem Umsteiger leicht machen und stellen deshalb oftmals auftretende Probleme, die beim Umgang mit der E-Zigarette zu beobachten sind, zusammen. Die Lösung, die dem Umsteiger bei seinen ersten Versuchen mit der E-Zigarette hilft, liefern wir natürlich mit.

Der Geschmack ist ganz anders als bei der bekannten Tabakzigarette

Das stimmt, denn insbesondere die Geschmackskomponenten, die beim Tabak durch den Verbrennungsvorgang erzeugt werden, fehlen bei der E-Zigarette völlig. Der Dampf der elektronischen Zigarette schmeckt deshalb völlig anders als der Rauch der Tabakzigarette. Das Liquid, das in der Elektro-Zigarette verdampft wird, gibt es aber in einer unglaublichen Vielzahl von Geschmacksvarianten. Probieren Sie einfach einige unterschiedliche Liquidsorten aus, dann werden Sie das für Sie passende Liquid finden.

Es dampft zu verhalten

Meist liegt die Ursache hierfür im zu hektischem Ziehen. Die E-Zigarette muss mit langsamen Zügen genossen werden. Denn der Dampf entsteht durch die Erwärmung des Liquids und dieser Prozess benötigt eine gewisse Zeit. Deshalb sollte der Zug an der Elektrozigarette immer sanft, langsam und gleichmäßig sein.

Die elektrische Zigarette sifft

Das unangenehme Auslaufen ist bei Tanksystemen häufig in der ersten Zeit der Nutzung zu beobachten. Es entsteht dadurch, dass dem Verdampfer zu viel Liquid zugeführt wird. Die überschüssige Liquidmenge bahnt sich irgendwann ihren Weg über die Gewindeanschlüsse nach außen und führt zu dem unerwünschten Siffen der E-Zigarette. Auch dieses Problem lässt sich durch die richtige Zugtechnik lösen. Kurze heftige Züge führen wegen des hierbei erzeugten Unterdrucks im Tank dazu, dass eine erhöhte Menge an Liquid vom Tank der E-Zigarette in den Verdampfer gelangt. Das Siffen lässt sich deshalb meist durch Anpassung der Zugtechnik beheben. In der Regel kündigt sich das Siffen durch ein vorheriges Blubbern und eine nachlassende Dampfleistung an. Dies entsteht, wenn sich Zuviel Liquid im Verdampfer befindet. Der Verdampfer schafft es in einem solchen Fall nicht, die gesamte Liquidmenge zu verdampfen. Wenn Sie ein Blubbern bemerken, sollten Sie den Verdampfer abschrauben und kräftig in Richtung Mundstück durchpusten. Hierbei empfiehlt es sich, ein Papiertaschentuch hinter den Verdampfer zu halten. Bei E-Zigaretten, die nicht mit einem Tanksystem, sondern mit einem Wattedepot arbeiten, hat das Siffen die Ursache im Überfüllen des Depots. Wenn die Watte vollständig getränkt ist, wird das Liquid beim Aufsetzen des Mundstücks aus der Watte gedrückt.

Die Liquidvorräte sind plötzlich aufgebraucht

Umsteiger verlieren leicht den Überblick über die Menge an verbrauchtem Liquid. Da Depots oder Nachfüllflaschen für Liquids nicht so leicht erhältlich sind wie Tabakzigaretten, sollte immer ein ausreichender Vorrat bereitgehalten werden.

Kein ausreichender Flash

Der Flash, also der gewünschte Druck auf die Lunge beim Inhalieren, wird in erster Linie durch den Nikotingehalt des Liquids bestimmt. Wem der Flash beim Umstieg auf die E-Zigarette zu gering ist, kann dies einfach durch die Nutzung eines Liquids mit erhöhtem Nikotingehalt ausgleichen.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Allgemeine Hinweise: Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahre! Nikotin ist schädlich für Herz, Blutdruck und Herzkranzgefäße. Im Shop erhältliche Patronen und Liquids mit Nikotin - wie alle anderen Formen des Nikotinkonsums - sind nicht für Jugendliche unter 18 Jahren geeignet. Schwangeren, Nichtrauchern und Personen mit kardiovaskulären Erkrankungen wird dringend zur Verwendung abgeraten. Bewahren Sie die die Depots und Liquidflaschen unbedingt unerreichbar für Kinder auf. Mit freundlichen Grüßen Ihr E-Zigarette Fachgeschäft in Delitzsch und 2x in Leipzig. Die verwendeten Logos und Namen von Geräten, Liquids und Aromen sind vom jeweiligen Hersteller übernommen.Etwaige Namensrechtsverletzungen sind mit dem jeweilgen Hersteller direkt zu klären.

Parse Time: 0.084s